Dance World Cup Regionalwettbewerb 2016
  Fahrkarte zum deutschen Ballettwettbewerb im März nach München ist gesichert
Neun Schülerinnen und Schüler der Meineke Academy of Performing Arts waren beim Regionalwettbewerb C des Ballettförderkreises München am Sa. 13.02.2016, um sich für den 20. Deutscher Ballettwettbewerb 2016 in Fürstenfeldbruck bei München zu qualifizieren.
Die besten Tänzern qualifizieren sich für den deutschen Ballettwettbewerb oder gar für den Dance World Cup, dem größten und bekanntesten internationalen Tanzwettbewerb für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre. Kein leichtes Unterfangen, schließlich waren Ballettschüler aus ganz Baden-Württemberg, der Schweiz und aus Frankreich angereist, die wie die Mädchen und Jungs der Meineke-Academy davon träumten, im Sommer auf die Insel Jersey zu fliegen, wo in diesem Jahr der Dance World Cup ausgetragen wird.
Das Niveau des Wettbewerbs war wie bereits im vergangenen Jahr hoch, der Konkurrenzkampf unter den Teilnehmern groß. Unter den Augen einer dreiköpfigen Jury gaben die Nachwuchstänzer aus Schmieheim ihr Bestes und wurden für ein Jahr harten Trainings unter der Leitung von Tanzpädagogin Rebecca McLean und Deirdre O’Neill belohnt.
Connor Meineke erkämpfte sich in der Kategorie "Ballett Solo Jungen" einen ersten Platz. Mit einem Duett zu dem aktuellen Lied "Take me to Church" und dem Gruppentanz von Deirdre O’Neill, "Die Mohnblumen" sicherten sich die jungen Tänzer der Meineke Academy einen beachtlichen wie verdienten zweiten Platz. Somit ist zumindest die heißbegehrte Fahrkarte nach München zum deutschen Ballettwettbewerb im März gesichert.

Sehen Sie einige Bilder vom Wettbewerb
m1_top.jpg m2_top.jpg m3_top.jpg
m4_top.jpg m5_top.jpg m6_top.jpg m7_top.jpg bgr_navi_top.jpg bgr_navi_top.jpg